↑ Zurück zu Infos

So, jetzt mach mir das mal schmackhaft…!

RocknRoll-Indie-Ambient-Stoner-Electro-Weird für jung und alt + Kaffee und Bier.

 

Zum fünften Mal elektrifizieren wir die Waldeck!
Rock’n’Roll-Indie-Ambient-Stoner-Electro-Weird für jung und alt! Das Zwilllingsfestival zum Geheimtip des Nordens – das Freakquenzy Roundup bei Drebber (Niedersachsen) – trägt dessen Spirit in den Hunsrück und Bands aus ganz Deutschland zeigen, was es abseits vom Mainstream zu verpassen gibt.

Neben den Bands gibt es ein spannendes und interessantes Programm: Das Café Console lädt euch zum Daddeln auf alten Spielkonsolen ein. Tetris-Contest auf großer Leinwand, anyone? In der Surround-Jurte könnt ihr Klangkunst, 3D-Musik und Hörspiele genießen. Unser Mächenonkel hat jede Menge spannde Geschichten auf Lager und besichtigt mit euch die alte Burgruine. Am Samstag nachmittag könnt ihr bei Workshops zu unterschiedlichsten Themen mitmachen und Musik abseits der Hauptbühne entdecken.

Wer lieber chillen und die Natur genießen will: Wir haben ein wunderschönes Festivalgelände ohne den üblichen Bauzaun-Charme und idyllische Landschaft drumrum, mitten im Wald mit urwüchsigen Tälern und Bächen in der Nähe. Nachts gibt es dann ein großes Lagerfeuer und ihr könnt Lichtgraffitti machen.

Hier haben wir ein paar Videos zusammengeschnitten!

 

Wir planen außerdem noch viele Kleinigkeiten drumherum, vielleicht wird es auch ein Kinderprogramm geben. Lasst euch überraschen! 🙂

Die Waldeck allein ist eh Programm für sich – wer Interesse hat, mehr über diesen geschichtsträchtigen Ort zu erfahren, hat jetzt die perfekte Gelegenheit!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.